Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit der Nutzung der Seiten und Services der Zevener Zeitung, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos
OK

Sonntagsjournal

Diakonin eingesegnet

Uhr
Diakonin Alena Tamke mit Superintendent Dr. Martin Karup und Pastor Andreas Hellmich mit dem Segenskoffer vor der Kirchentür (von rechts).FOTO: JUNGE

Bargstedt. Welch eine Freude für die Bargstedter Kirchengemeinde. Nach fast halbjähriger Vakanz hat das Kirchspiel Bargstedt wieder eine Diakonin. Superintendant Dr. Martin Krarup war es in der vollbesetzten Kirche vorbehalten, die 27-jährige Alena Tamke mit einer Einsegnung auf ihre neue Aufgabe zu ermutigen.

„Auch wenn es im Leben nicht immer glatt läuft“, so Martin Krarup, „Gott schreibt auch auf krummen Wegen gerade“. Die aus der Kirchengemeinde Heeslingen stammende Diakonin hat in Hannover Religions-Pädagogik studiert. In ihrem neuen Wirkungsbereich mit einem weit gefächerten Spektrum sind es vor allem Kinder, Vorkonfirmanden und Jugendliche, die ihr anvertraut sind.

Konzepte und Ideen für das Miteinander sind gefragt. Überreicht worden ist der neuen Diakonin ein sogenannter leerer Segenskoffer, der sich aber schnell mit symbolischen Geschenken, Wünschen und guten Ratschlägen der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter füllte. Als Beispiel steuerte Kirchenvorsteherin Elke Wiebusch ein kleines Kreuzfahrerschiff bei, mit dem Wunsch, dass es viele Passagiere mit an Bord nehmen möge.

Mit beispielhaftem Engagement und viel Einsatzfreude, so der Bargstedter Pastor Andreas Hellmich in seiner Dankesrede, habe während der Vakanz Diakonin Anja Hahn aus Wischhafen ein Zeichen gesetzt.

Es sei in den fünf Monaten mit dem ständigen Pendeln zwischen den weit entfernten Orten ein Leben aus dem Koffer gewesen.

Musikalisch umrahmt wurde der „My time“-Gottesdienst vom Fisherman’s-Friend-Chor und von der Worship-Band. (gJ)

SERVICE

Wir über uns
Unser Verlagsgebäude in Zeven

In unserem Verlagsgebäude mitten in Zeven in der Gartenstraße wird die Zevener Zeitung produziert. Ansprechpartner aus den verschiedenen Abteilungen, wie der Redaktion und dem Anzeigenbereich finden Sie hier. Mehr...

Kunden-Service
Telefon: 04281/945-666

Die Zevener Zeitung ist das führende Medium für Zeven und den umliegenden Landkreis. Sie erscheint sechs Mal in der Woche. Unsere Mitarbeiter aus dem Abo- und Anzeigen-Service stehen Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung. . Mehr...