Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit der Nutzung der Seiten und Services der Zevener Zeitung, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos
OK

Vereinsblatt

Startschuss der Laufsaison

Uhr
Am 2. April geht bereits zum dritten Mal der „Sommerzeitlauf“ des TSV Gnarrenburg über die Bühne. Start und Ziel ist wie gewohnt an der Schule im Brilliter Weg. Foto: Privat

Gnarrenburg. Auf die Plätze, fertig und los! Bereits zum dritten Mal veranstaltet der Lauftreff des TSV Gnarrenburg am Sonntag, 2. April, den so genannten „Sommerzeitlauf“. Die Veranstaltung, die sich als Startschuss in die Laufsaison versteht, ist ein Angebot für Teilnehmer aller Altersgruppen.

Einzige Voraussetzung ist der Spaß am Sport und an der Bewegung. Sowohl Hobbyläufer als auch ambitionierte Langstreckenspezialisten gehen wie gewohnt an Start und Ziel im Brilliter Weg auf die Strecken.

Die Vorbereitungen für das Event laufen auf Hochtouren: Die Laufstrecke über Dahldorf nach Findorf und zurück steht nach verkehrsbehördlicher Genehmigung bereits ganz offiziell für die Athletinnen und Athleten am Wettkampftag zur Verfügung. Insgesamt werden am 2. April wieder rund 50 Helferinnen und Helfer im Einsatz sein und für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Neben den Aktiven des TSV Gnarrenburg unterstützen die örtliche Feuerwehr, die Soldaten der Patenkompanie des 8./Fallschirmjägerregiments 31 sowie der Gnarrenburger Ortsverein des Deutschen Roten Kreuz die Veranstaltung.

Den Anfang werden um 10 Uhr die Schülerinnen und Schüler des „Krümellaufes“ über die 1100-Meter-Distanz machen, ehe Silke Brodtmann, die Gnarrenburger Geschäftsstellenleiterin der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde, um 10.30 Uhr den Startschuss für die Läuferinnen und Läufer auf den Strecken über 5000 und 10 000 Meter gibt. Die Teilnehmer des Walkinglaufes runden das Angebot ab. Sie starten um 10.40 Uhr.

Meldungen sind ab sofort und bis zum 24. März im Internet auf der Homepage des TSV (www.tsvgnarrenburg.de) sowie bis eine Stunde vor Wettkampfbeginn in der Aula der Oste-Hamme-Schule am Gnarrenburger Kreisverkehr möglich.

Moderator André Wollenberg wird wie gewohnt in lockerer Art durch die Veranstaltung führen. Auf die drei schnellsten Männer und Frauen der Laufdisziplinen wartet, unabhängig von deren Klasseneinteilung, ein attraktives Preisgeld. Für alle anderen Teilnehmer, die ihre Startnummer abgeben, gibt es eine Tombola mit tollen Sachpreisen.

„Wir freuen uns auf super Stimmung, viele Anmeldungen und zahlreiche Zuschauer entlang der Strecke. Diese Unterstützung ist für die Läufer eine wichtige Motivation“, sagt Lauftreffwart Ralf Rimkus. Im Anschluss an die Läufe können sich die Teilnehmer des „Sommerzeitlaufes“ mit Snacks und Getränken stärken. (Vb)

SERVICE

Wir über uns
Unser Verlagsgebäude in Zeven

In unserem Verlagsgebäude mitten in Zeven in der Gartenstraße wird die Zevener Zeitung produziert. Ansprechpartner aus den verschiedenen Abteilungen, wie der Redaktion und dem Anzeigenbereich finden Sie hier. Mehr...

Kunden-Service
Telefon: 04281/945-666

Die Zevener Zeitung ist das führende Medium für Zeven und den umliegenden Landkreis. Sie erscheint sechs Mal in der Woche. Unsere Mitarbeiter aus dem Abo- und Anzeigen-Service stehen Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung. . Mehr...