Politik

Bevölkerungszahl in Region Hannover wächst langsam weiter

Die Bevölkerungszahl in der Region Hannover ist im achten Quartal in Folge gestiegen. Im dritten Vierteljahr 2022 hatten 1 195.231 Menschen ihre erste Adresse in und um Hannover, wie die Region am Freitag mitteilte. Das bedeute ein Plus von 2258 Menschen im Vergleich zum zweiten Quartal. Insgesamt stiegen die Bevölkerungszahlen in 16 der 21 Städte und Gemeinden der Region. Auf den stärksten absoluten Zuwachs an Menschen mit Hauptwohnsitz kamen die Stadt Garbsen (plus 236 Menschen), Neustadt am Rübenberge (plus 188) und Burgwedel (plus 147). Grundlage der Statistik seien Auskünfte aus den Einwohnermelderegistern der Städte und Gemeinden.

Von dpa
11. November 2022
Email senden zur Merkliste
0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Politik

16 Millionen Euro zum Schutz von Kindern auf der Flucht
zur Merkliste

Politik

Misstrauensvotum gegen Australiens Ex-Premier
nach Oben