Panorama

Bilder des Tages

Von dpa
15. November 2022
Email senden zur Merkliste
Es wird weihnachtlich im Kew Gardens in London: Zu den neuen Installationen gehören schwebende Illuminationen und optische Täuschungen mit über einer Million Lichtern auf einem 2,7 Kilometer langen Weg.

Es wird weihnachtlich im Kew Gardens in London: Zu den neuen Installationen gehören schwebende Illuminationen und optische Täuschungen mit über einer Million Lichtern auf einem 2,7 Kilometer langen Weg.

Foto: Andrew Matthews/PA Wire/dpa

Für Tennisprofi Rafael Nadal gerät der Jahresabschluss zu einer großen Enttäuschung. Der 22-malige Grand-Slam-Turniergewinner verlor bei den ATP-Finals in Turin auch sein zweites Gruppenspiel und hat damit kaum noch Chancen auf ein Weiterkommen. Hier kämpft er noch voll fokussiert.

Für Tennisprofi Rafael Nadal gerät der Jahresabschluss zu einer großen Enttäuschung. Der 22-malige Grand-Slam-Turniergewinner verlor bei den ATP-Finals in Turin auch sein zweites Gruppenspiel und hat damit kaum noch Chancen auf ein Weiterkommen. Hier kämpft er noch voll fokussiert.

Foto: Nicolo Campo/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Als „Christmas Garden“ ist der Botanische Garten in Dahlem mit zahlreichen Lichtern und Lichtinstallationen geschmückt. Noch bis zum 15. Januar ist die leuchtende Märchenlandschaft zu sehen.

Als „Christmas Garden“ ist der Botanische Garten in Dahlem mit zahlreichen Lichtern und Lichtinstallationen geschmückt. Noch bis zum 15. Januar ist die leuchtende Märchenlandschaft zu sehen.

Foto: Jens Kalaene/dpa

Sonnenuntergänge verzaubern immer wieder. Dieser hier in Dresden mit Blick auf die Frauenkirche ist besonders schön.

Sonnenuntergänge verzaubern immer wieder. Dieser hier in Dresden mit Blick auf die Frauenkirche ist besonders schön.

Foto: Robert Michael/dpa

In Deutschland will die WM-Stimmung noch nicht so richtig aufkommen. In der Niederlande sieht das ganz anders aus: Hier sind teilweise ganze Straßen mit Fahnen geschmückt.

In Deutschland will die WM-Stimmung noch nicht so richtig aufkommen. In der Niederlande sieht das ganz anders aus: Hier sind teilweise ganze Straßen mit Fahnen geschmückt.

Foto: Lars Klemmer/dpa

Ein Platz in der ersten Reihe für diese Kuh: Die erste Solaranlage Europas in ehemaligen Satellitenschüsseln wurde in der Schweiz eingeweiht.

Ein Platz in der ersten Reihe für diese Kuh: Die erste Solaranlage Europas in ehemaligen Satellitenschüsseln wurde in der Schweiz eingeweiht.

Foto: Gabriel Monnet/KEYSTONE/dpa

Noch sind die Lichterketten vor dem Mainzer Dom ausgeschaltet, doch bald soll es auf dem Marktplatz leuchten. Der Weihnachtsmarkt in der Landeshauptstadt soll am 24. November eröffnet werden.

Noch sind die Lichterketten vor dem Mainzer Dom ausgeschaltet, doch bald soll es auf dem Marktplatz leuchten. Der Weihnachtsmarkt in der Landeshauptstadt soll am 24. November eröffnet werden.

Foto: Arne Dedert/dpa

Reiter sehen die Silhouette der Skyline von Los Angeles vom Gipfel des Griffith Park Observatory in Los Angeles.

Reiter sehen die Silhouette der Skyline von Los Angeles vom Gipfel des Griffith Park Observatory in Los Angeles.

Foto: Jae C. Hong/AP/dpa

Bergleute beladen Esel mit Kohle aus einer Kohlemine in Chinarak in der afghanischen Provinz Baghlan. Die Minen bohren sich mehrere hundert Meter in den Berg hinein. Täglich arbeiten Hunderte von Bergleuten für einen Tageslohn von nur wenigen Euro - von Männern über 60 bis zu Jungen im Alter von zehn Jahren.

Bergleute beladen Esel mit Kohle aus einer Kohlemine in Chinarak in der afghanischen Provinz Baghlan. Die Minen bohren sich mehrere hundert Meter in den Berg hinein. Täglich arbeiten Hunderte von Bergleuten für einen Tageslohn von nur wenigen Euro - von Männern über 60 bis zu Jungen im Alter von zehn Jahren.

Foto: Oliver Weiken/dpa

Der Blick vom Berliner Drachenberg garantiert einen fast ungetrübten Blick auf die aufgehende Sonne.

Der Blick vom Berliner Drachenberg garantiert einen fast ungetrübten Blick auf die aufgehende Sonne.

Foto: Paul Zinken/dpa

Nach dem Mittagessen bindet sich Bundeskanzler Olaf Scholz beim G20-Gipfel auf der indonesischen Insel Bali vor der zweiten Arbeitssitzung seine Krawatte.

Nach dem Mittagessen bindet sich Bundeskanzler Olaf Scholz beim G20-Gipfel auf der indonesischen Insel Bali vor der zweiten Arbeitssitzung seine Krawatte.

Foto: Kay Nietfeld/dpa

Licht brennt im Kanzleramt.

Licht brennt im Kanzleramt.

Foto: Paul Zinken/dpa

Der russische Außenminister Sergej Lawrow, wurde beim G20-Gipfel auf Bali freundlich vom indonesischen Präsidenten Joko Widodo empfangen. Er war einer der letzten Gäste.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow, wurde beim G20-Gipfel auf Bali freundlich vom indonesischen Präsidenten Joko Widodo empfangen. Er war einer der letzten Gäste.

Foto: Kay Nietfeld/dpa

Schon vor Sonnenaufgang wird auf Bali der Strand für den wichtigen Besuch gereinigt. Hier findet für zwei Tage der G20-Gipfel statt.

Schon vor Sonnenaufgang wird auf Bali der Strand für den wichtigen Besuch gereinigt. Hier findet für zwei Tage der G20-Gipfel statt.

Foto: Christoph Soeder/dpa

Tech-Ikone und Apple-Mitgründer Steve Jobs hat diese Sandalen einst getragen. Nun wurden sie für 220.000 US-Dollar bei der „Idols & Icons Rock N‘ Roll“-Auktion im Hard Rock Café in New York versteigert.

Tech-Ikone und Apple-Mitgründer Steve Jobs hat diese Sandalen einst getragen. Nun wurden sie für 220.000 US-Dollar bei der „Idols & Icons Rock N‘ Roll“-Auktion im Hard Rock Café in New York versteigert.

Foto: Uncredited/Julien's Auctions/dpa

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Panorama

Raumfrachter „Dragon“ an ISS angedockt
zur Merkliste

Panorama

20-Jähriger überschlägt sich mit Auto
nach Oben