TV, Kino, Kultur

Lanz-Talk verlor 2022 leicht Zuschauerinnen und Zuschauer

Markus Lanz diskutiert mit seinen Gästen in seiner Sendung regelmäßig über aktuelle Themen. Das haben dieses Jahr aber weniger Menschen gesehen als zuvor.

Von dpa
15. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Der Talk von Markus Lanz hat in diesem Jahr leicht an Zuschauerinnen und Zuschauer verloren.

Der Talk von Markus Lanz hat in diesem Jahr leicht an Zuschauerinnen und Zuschauer verloren.

Foto: Georg Wendt/dpa

Die ZDF-Talkshow „Markus Lanz“ ist 2022 etwas weniger erfolgreich gewesen als im besonders guten Vorjahr. „Im Zeitraum 4. Januar bis 14. Dezember 2022 sahen im Schnitt 1,65 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer jede der 135 Ausgaben von „Markus Lanz““, teilte das ZDF der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag mit. 2021 waren es noch etwa 1,95 Millionen gewesen, 2020 etwa 1,8 Millionen und 2019 im Schnitt 1,5 Millionen. Der durchschnittliche Marktanteil der in Hamburg produzierten und am späten Dienstag-, Mittwoch- und Donnerstagabend gesendeten Talkshow ohne Studiopublikum sank leicht von etwa 16 Prozent (2021) auf 15,3 Prozent (2022).

Am Donnerstagabend stand zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr die zweistündige Rückblicksshow „Markus Lanz - Das Jahr 2022“ im ZDF-Programm.

Regulär geht es mit „Markus Lanz“ erst 2023 weiter - nach der Weihnachtspause, ab 10. Januar (23.15 Uhr).

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

TV, Kino, Kultur

ARD-Show „Reschke Fernsehen“ startet
nach Oben