TV, Kino, Kultur

Sarah Kohr setzt sich durch

Die ZDF-Krimireihe „Sarah Kohr“ hat am Dienstagabend bei den TV-Zuschauern das Rennen gemacht. 5,49 Millionen (19,4 Prozent) schalteten die Episode „Irrlichter“ mit Lisa Maria Potthoff, Herbert Knaup und Matthias Matschke ein. Die Polizistin Sarah Kohr schmuggelte sich dieses Mal bei Verschwörungstheoretikern ein.

Von dpa
28. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Sarah Kohr (Lisa Maria Potthoff) verteidigt sich.

Sarah Kohr (Lisa Maria Potthoff) verteidigt sich.

Foto: Christine Schroeder/ZDF/dpa

Das Erste zeigte Kai Pflaumes Prominenten-Quiz „Wer weiß denn sowas XXL“ und lockte damit 4,94 Millionen (19,6 Prozent) an. Bei RTL kam die Historienserie „Sisi“ auf 1,41 Millionen (5,0 Prozent).

Sat.1 hatte die Krimiserie „Navy CIS“ zu bieten und überzeugte damit 1,15 Millionen (4,1 Prozent) zum Einschalten. Mit der ProSieben-Clipshow „Galileo Big Pictures“ verbrachten 1,10 Millionen (4,8 Prozent) den Abend. ZDFneo strahlte das Actionabenteuer „Jurassic Park“ mit Sam Neill, Laura Dern, Jeff Goldblum und Richard Attenborough aus - 890.000 Leute (3,2 Prozent) guckten zu.

Die Vox-Dokusoap „Hot oder Schrott - Die Allestester“ wollten 730.000 Menschen (2,6 Prozent) sehen. Zum US-Thriller „The Sixth Sense“ mit Bruce Willis, Haley Joel Osment und Toni Collette saßen 700.000 Mysteryfans (2,5 Prozent) vor der Mattscheibe und guckten RTLzwei. Kabel Eins zeigte den Sportfilm „Coach Carter“ mit Samuel L. Jackson und Rob Brown: 510.000 Zuschauer (2,0 Prozent) waren dabei.

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

TV, Kino, Kultur

Grass-Haus stellt Manuskript von „Grimms Wörter“ vor
zur Merkliste

TV, Kino, Kultur

ZDF reduziert Pilcher-Filme
nach Oben