Panorama

„Tagesthemen“-Moderatorin Abboud schläft ohne Handy am Bett

Das Handy ist bei Vielen immer in der Nähe, auch nachts. Nicht so bei Aline Abboud. Manchmal schaltet die Moderatorin das Handy sogar ganz aus.

Von dpa
17. Dezember 2022
Email senden zur Merkliste
Moderatorin Aline Abboud: „Nachts liegt mein Handy nie neben meinem Bett“.

Moderatorin Aline Abboud: „Nachts liegt mein Handy nie neben meinem Bett“.

Foto: Daniel Reinhardt/dpa

„Tagesthemen“-Moderatorin Aline Abboud schläft ohne ihr Handy in greifbarer Nähe. „Nachts liegt mein Handy nie neben meinem Bett“, sagte die in Berlin geborene Journalistin dem „Tagesspiegel“ (Samstag).

Manchmal schalte sie auch die mobilen Daten am Telefon aus und schaue sich erst am Ende des Tages alle Mitteilungen an. „Im Urlaub lass ich auch mal mein Handy aus, sonst wird man ja irre. In all den vielen Plattformen kann man sich verlieren.“

Durch die sozialen Medien und die Digitalisierung bekomme man viel mehr von der Welt mit. „Einige Freunde von mir sagen: Ich schaffe es mental nicht mehr, Nachrichten zu gucken“, sagte Abboud. „Ich kann das gut nachvollziehen, finde aber, dass man sich der Welt nicht verschließen darf. Sonst ist man allein.“

0 Kommentare
PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Panorama

Chronisch Kranker joggt jede einzelne Straße von Stade
nach Oben