Wirtschaft

Von einem Berliner Hinterhof in die ganze Welt

Was vor 175 Jahren als Hinterhofwerkstatt für den Bau verbesserter Zeigertelegrafen in Berlin begann, hilft heute weltweit Unternehmen. Auf dem Weg dorthin hat sich Siemens mehrfach gewandelt - und drei weiteren Dax-Konzernen auf die Welt geholfen.

Offshore-Maschinenhäuser für Windkraftanlagen stehen auf dem Werkgelände von Siemens Gamesa in Cuxhaven.

Offshore-Maschinenhäuser für Windkraftanlagen stehen auf dem Werkgelände von Siemens Gamesa in Cuxhaven.

Foto: picture alliance/dpa

Eigentlich könnten am 1. Oktober vier deutsche Dax-Konzerne ihre 175-jähriges Bestehen feiern. Denn dann jährt sich der Gesellschaftervertrag, mit dem Siemens seinen Anfang nahm.

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.

*Einmalig buchbar für Neu-Abonnenten, die sich erstmalig registrieren.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Wirtschaft

Chef von Penguin Random House tritt zurück
zur Merkliste

Wirtschaft

Verband: „Deutschland wird gut durch Winter kommen“
zur Merkliste

Digitales

Bundesregierung will Datenauswertungen erleichtern
nach Oben