Meinung & Analyse

Eine Überraschung unter Palmen

Was das G20 Treffen bringen kann - und was nicht. Zu hohe Erwartungen, etwa an ein baldiges Ende des Krieges in der Ukraine, sind überzogen. Aber schon das Treffen von US-Präsident Biden und Chinas Präsident Xi zeigt: Gipfel-Diplomatie kann etwas bewegen.

Kerstin Münstermann

Foto: www.marco-urban.de

Wenn die Erwartungen niedrig sind, dann können auch kleine Erfolge umso heller strahlen. Auf Bali gab es am frühen Dienstagmorgen zu Beginn des G20-Gipfels jedoch zunächst sogar eine große Überraschung. Es soll entgegen der Erwartungen eine gemeinsame Abschlusserklärung geben. Im Entwurf steht – trotz Russlands Mitgliedschaft – eine klare Verurteilung des Kriegs in der Ukraine und die Forderung nach einem Abzug der Russen vom ukrainischen Territorium. Auch soll Putins Chefunterhändlerin zugestimmt haben, dass der Einsatz von Atomwaffen in der Abschlusserklärung als unzulässig bezeichnet werden soll. Der Druck auf Russlands Präsident Wladimir Putin steigt damit deutlich.

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Meinung & Analyse

Mehr bloße Symbole als konkrete Perspektiven
zur Merkliste

Meinung & Analyse

Brisante Visite für Baerbock in Neu-Delhi
zur Merkliste

Meinung & Analyse

„Es geht um Frieden und Freiheit“
nach Oben