NORD|ERLESEN

500 Jahre alter Schatz landet in Cuxhaven

In einer stürmischen Nacht Anfang Januar 2019 kommt eines der größten Containerschiffe der Welt in der Nordsee ins Rollen. Mehr als 340 Container gehen über Bord der „MSC Zoe“. Drei Monate später suchen Bergungstrupps im deutschen und niederländischen Wattenmeer noch immer nach verlorenen Stahlboxen mit gefährlichen Substanzen. Schließlich schlägt der Detektor eines Bergungsschiffes aus. Aber was die Besatzung findet, sind keine gefährlichen Substanzen. Sie findet einen fast 500 Jahre alten Schatz. Teile davon befinden sich nun in Cuxhaven im Wrack- und Schiffereimuseum „Windstärke 10“.

Auf der Suche nach verloren gegangener Fracht der MSC Zoe fanden Archäologen ein fast 500 Jahre altes Wrack mit wertvoller Ladung.

Auf der Suche nach verloren gegangener Fracht der MSC Zoe fanden Archäologen ein fast 500 Jahre altes Wrack mit wertvoller Ladung.

Foto: Rijsdienst voor het Cultureel Erfgoed

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Ratgeber: Welches Brennholz ist das Beste?
nach Oben