NORD|ERLESEN

65 Millionen für bessere Zuwässerung

Es zeichnet sich eine Lösung ab für eines der großen Themen der Wesermarsch: besseres Wasser für das Grabensystem in Butjadingen und Stadland statt noch mehr Salz durch eine erneute Weservertiefung.

Aus dem Strohauser Siel soll in einem ersten Schritt Wasser in den Butjadinger Zuwässerungskanal geleitet werden, um so mehr salzarmes Weserwasser zuwässern zu können.

Aus dem Strohauser Siel soll in einem ersten Schritt Wasser in den Butjadinger Zuwässerungskanal geleitet werden, um so mehr salzarmes Weserwasser zuwässern zu können.

Foto: Uwe Stratmann

Kreis-Icon-Nordstern
Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Katholische Kirche organisiert sich im Oldenburger Land neu
nach Oben