NORD|ERLESEN

Absage an „Polarstern“ als Museumsschiff

Von der Idee der Grünen, auf den Bau der „Najade“ zu verzichten und statt des Nachbaus die „Polarstern“ nach der Ausmusterung als Museumsschiff zu nutzen, hält der Senat nichts. Das gebe der Bundestagsbeschluss nicht her. Außerdem mahnt er, beim Bau der „Najade“ den Kostenrahmen einzuhalten, weil der Bund wohl nichts drauflegen wird.

Schiff "Polarstern" vor Hafenkulisse.

Der Vorschlag der Grünen, auf den Bau der „Najade“ zu verzichten und die „Polarstern“ nach ihrer Ausmusterung als Museumsschiff zu nutzen, stößt im Senat auf keine Gegenliebe.

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
nach Oben