NORD|ERLESEN

Als Bremerhaven noch nach Fisch roch

„Als ich 1966 bei der FBG anfing, war der Strukturwandel schon in vollem Gange.“ Reinhard Meiners hat die grundlegenden Veränderungen im Fischereihafen aus nächster Nähe miterlebt, erst als Abteilungsleiter, von 1973 bis 1996 dann als Geschäftsführer. Der heute 90-Jährige erinnert sich noch gut, wie der Kampf um Fanggebiete und Fangquoten der deutschen Hochseefischerei letztlich den Garaus machte.

Das Wiegen wurde einfacher, und hygienischer war es auch: Ende der 60er Jahre wurden die alten Holzkisten durch Plastikkisten ersetzt, hier zu sehen auf einem Foto von 1969.

Das Wiegen wurde einfacher, und hygienischer war es auch: Ende der 60er Jahre wurden die alten Holzkisten durch Plastikkisten ersetzt, hier zu sehen auf einem Foto von 1969.

Foto: Archiv

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.

*Einmalig buchbar für Neu-Abonnenten, die sich erstmalig registrieren.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Werften haben Fischereihafen früh für sich entdeckt
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem Ende der Hochseefangflotte wandelt sich der Fischereihafen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Fischhandel hat den Hafen groß gemacht
nach Oben