NORD|ERLESEN

Astrazeneca-Stopp lässt Menschen verunsichert zurück

Nachdem die Impfungen mit Astrazeneca zunächst gestoppt wurden, ist die Verunsicherung groß – vor allem bei Menschen in Stadt und Land, die schon geimpft wurden. „Wir waren am Montag einen Moment in Schockstarre“, beschreibt zum Beispiel Birte Tegeter, Leiterin der Beerster Tagespflege, die Situation.

Mediziner Michael Holznagel, ärztlicher Leiter des Bremerhavener Impfzentrums, zeigt den Corona-Impfstoff des Herstellers Astrazeneca. Verimpfen können ihn die Teams gerade nicht.

Mediziner Michael Holznagel, ärztlicher Leiter des Bremerhavener Impfzentrums, zeigt den Corona-Impfstoff des Herstellers Astrazeneca. Verimpfen können ihn die Teams gerade nicht.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die Energiekrise macht auch vor dem Tod nicht Halt
nach Oben