NORD|ERLESEN

BLG-Mitarbeiter fürchten um ihre Arbeit

Auf dem BLG-Autoterminal ist die Stimmung im Keller. Der Betriebsrat schimpft, die Chefs würden „unsere Arbeit, unsere Sicherheit und unsere Löhne in Gefahr bringen“. Der Anlass: Die BLG hat Werkverträge mit Firmen abgeschlossen, die nun Autos von Zügen holen und Schiffe beladen. Die Arbeit der Belegschaft werde an externe Firmen vergeben, warnt der Betriebsrat. Die BLG sieht sich hingegen in einer Notlage.

Die BLG hat Werkverträge abgeschlossen, weil ihr wegen der Pandemie das Personal fehlt. Der Betriebsrat sieht nun die Arbeit der Kollegen in Gefahr und droht rechtliche Schritte an.

Die BLG hat Werkverträge abgeschlossen, weil ihr wegen der Pandemie das Personal fehlt. Der Betriebsrat sieht nun die Arbeit der Kollegen in Gefahr und droht rechtliche Schritte an.

Foto: Scheer

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
nach Oben