NORD|ERLESEN

Wenn Eltern psychisch erkranken: Paten helfen den Kindern

Wenn Eltern psychisch erkranken, leiden die Kinder. Ihnen zu helfen, hat sich Björn Metzner auf die Fahnen geschrieben. Er vermittelt Paten, die sich der Kinder annehmen. Die ihnen Halt geben, sich mit ihnen beschäftigen, Aufmerksamkeit und Zuwendung schenken. Es gebe einen riesigen Bedarf, weiß der Koordinator des noch jungen Projekts „Familien im Patenprojekt stärken“. Corona hat die Situation vieler Familien noch verschärft und macht auch Metzner zu schaffen.

Ein Kind bettet seinen Kopf auf den Oberschenkel einer Frau.

Wenn Eltern psychisch erkrankt sind, leiden die Kinder. Ihnen zu helfen, hat sich Björn Metzner zur Aufgabe gemacht. Er koordiniert das Patenprojekt Fips, dessen Ziel es ist, betroffenen Kindern eine Auszeit zu gönnen. Regelmäßige Treffen mit Paten sollen ihnen Halt geben und eine kindgerechte Entwicklung unterstützen.

Foto: dpa/Westend61

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Barfußschuhe: Fluch oder Segen bei Rückenschmerzen?
nach Oben