NORD|ERLESEN

Bjarne Mädel: NDR-Krimi mit Szenen aus Bremerhaven

Die Einschusslöcher würden vielleicht gar nicht auffallen in der metallenen Fassade des Thünen-Instituts im Fischereihafen. Aber es waren ja Platzpatronen, die da vor einem guten Jahr verschossen wurden im Fischereihafen. Zwei Tote liegen vor dem Forschungsinstitut und der Kriminalfall und seine Hintergründe sind aufgeklärt. „Sörensen hat Angst“ heißt der Krimi, der nun schon in der ARD-Mediathek zu sehen ist oder am kommenden Mittwoch im Fernsehen – mit Starbesetzung und einem düsteren Thema gleich hinterm Deich.

Der Fall ist aufgeklärt, die Angst ist zurück: Am Ende des Films sitzt Hauptkommissar Sörensen allein auf einer Bank – gefilmt vor dem Thünen-Institut an der Hoebelstraße im Fischereihafen.

Der Fall ist aufgeklärt, die Angst ist zurück: Am Ende des Films sitzt Hauptkommissar Sörensen allein auf einer Bank – gefilmt vor dem Thünen-Institut an der Hoebelstraße im Fischereihafen.

Foto: NDR/Michael Ihle

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
nach Oben