NORD|ERLESEN

Hindernisse beim Bau der Bremerhavener Radtrasse

Ein Weihnachtsgeschenk für Radfahrer? Kurz vorm Fest 2020 hat der Bau- und Umweltausschuss beschlossen: Die Stadt Bremerhaven soll eine Fahrradtrasse von Mitte in den Norden bauen. Bis die Radler das Geschenk erhalten, dürfte noch Zeit vergehen. Die Planer zeigen Hindernisse auf. Dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) wäre es lieb, hier und da auch mal ein Provisorium zu errichten, damit die Strecke schnell radfreundlicher wird.

Der Radfahrer ist kaum losgefahren, da muss er schon absteigen. Wie kann man Barrierefreiheit am Geestesperrwerk gewährleisten? Zuständig für das Bauwerk ist Bremenports.

Der Radfahrer ist kaum losgefahren, da muss er schon absteigen. Wie kann man Barrierefreiheit am Geestesperrwerk gewährleisten? Zuständig für das Bauwerk ist Bremenports.

Foto: Stadtplanungsamt

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Grünes Licht für Radfahrstreifen auf der Kennedybrücke
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Radfahrer geben Bremerhaven eine Vier minus
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Fahrrad-Helme - nein danke?
nach Oben