NORD|ERLESEN

Bundesrechnungshof will „Najade“-Nachbau stoppen

Ist die „Najade“ ein Schiff, das niemals kommen wird? Der Bundesrechnungshof fordert in einem Zwischenbericht einen Stopp des Projektes und senkt damit die Chancen, dass der 46-Millionen-Euro teure Nachbau des Dreimasters wirklich realisiert wird. Nach Informationen, die NORD|ERLESEN vorliegen, soll die zuständige Staatsministerin beim Bund, Monika Grütters, den Antrag für das Projekt zurückgestellt haben.

Die 1888 auf der Geestemünder Tecklenborg-Werft gebaute "Najade" war ein als Vollschiff getakelter Dreimaster.

Die 1888 auf der Geestemünder Tecklenborg-Werft gebaute "Najade" war ein als Vollschiff getakelter Dreimaster.

Foto: Historisches Museum Bremerhaven

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben