NORD|ERLESEN Columbusbahnhof

Der Columbusbahnhof und die Extra-Toilette für die Königin

An den Tag, als er ein Königsklo bekam, erinnert sich Klaus Ruländer noch genau. „1966 besichtigten der thailändische König Bhumibol und Königin Sirikit den Hafen“, erzählt der Gastronom, der damals 30 Jahre alt war und noch ganz frischer Chef der Restaurants im Columbusbahnhof. „Ein Riesenaufwand, die ganzen Wirtschaftsbosse tobten hier rum. Bei uns oben fand das Essen statt. Heilbutt.“

Mann hinter einer Küchenzeile.

Kultur-Serie: Zeitzeugen berichten über ihre Tätigkeit im Columbusbahnhof. Im Bild: Klaus Ruländer betrieb einst Gastronomie und Kiosk.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben