NORD|ERLESEN

Der letzte Landwirt der Strohauser Plate

Jörg Fasting ist der letzte Landwirt auf der Strohauser Plate. 1836 hat sich auf der kleinen Flussinsel in der Weser vor Rodenkirchen der erste Hof angesiedelt. Jetzt betreibt Jörg Fasting den letzten von ehemals sieben Betrieben. Das macht er für den Naturschutz – 200 Hektar Grünland bewirtschaftet er extensiv. Wie genau sein Öko-Betrieb arbeitet, bestimmen Brutvögel, Gänse und das Hochwasser.

Die Waage lügt nicht: Mit dem Gewicht der jungen Kuh ist Jörg Fasting zufrieden.

Die Waage lügt nicht: Mit dem Gewicht der jungen Kuh ist Jörg Fasting zufrieden.

Foto: Nicole Böning

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Landwirtschaft mal anders: Bio-Milch aus Schwegen in kleinen Mengen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit Bio-Produkten raus aus dem Teufelskreis der Landwirtschaft
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Plötzlich Bio-Landwirt
nach Oben