NORD|ERLESEN

Der letzte Tanz von Damsey in Doha

Aus dem zuletzt verschneiten Billerbeck im Münsterland ins heiße Katar. Sand statt Schnee. Eine Woche lang war Damsey mit seiner Reiterin Helen Langehanenberg in Doha, startete dort beim prestigeträchtigen Fünf-Sterne-Turnier. Damit gab es auch eine Premiere für den mittlerweile 19-jährigen Hengst der Deckstation Jens Meyer in Dorum-Altendeich: Von Frankfurt aus hob er erstmals mit einem Flugzeug ab - und das zu seinem allerletzen Tanz. Nach der Kür am Samstag wurde er offiziell aus dem Sport verabschiedet.

CHIO, Pferdesport, Dressur: Die deutsche Dressurreiterin Helen Langehanenberg lobt ihr Pferd Damsey nach dem Ritt.

Helen Langehanenberg und Damsey sind ein tolles Gespann.

Foto: picture alliance/dpa

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Zum Tag der Einheit: Die bewegende Lebensgeschichte von Thomas Popiesch
nach Oben