NORD|ERLESEN

Die Debatte: Jäger vs. Tierschützerin

Wenige Freizeitbeschäftigungen sind so umstritten wie die Jagd. Tierschutzorganisationen wie Peta fordern seit langem ein Jagdverbot und in den sozialen Medien beschimpfen sich Jäger und Jagdgegner gegenseitig. Doris Urban und Lüder Steinberg aus dem Cuxland machen das anders: Die Tierschützerin und der Jäger stellen sich der Debatte. Für Steinberg ist die Jagd ein Lebensstil, der Naturschutz und verantwortungsvollen Fleischkonsum miteinander vereint. Für Urban ist die Jagd ein schönerer Begriff für Mord und hat wenig mit echtem Naturschutz zu tun.

Die Jagd wird immer beliebter und zugleich gibt es viele Tier- und Naturschützer, die sie heftig kritisieren.

Die Jagd wird immer beliebter und zugleich gibt es viele Tier- und Naturschützer, die sie heftig kritisieren.

Foto: Patrick Pleul/dpa

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €0,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.

*Einmalig buchbar für Neu-Abonnenten, die sich erstmalig registrieren.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die Energiekrise macht auch vor dem Tod nicht Halt
zur Merkliste

Niedersachsen & Bremen

Mobile Corona-Impfteams werden eingestellt
zur Merkliste

Niedersachsen & Bremen

Frauen sollen Auftragsmörder engagiert haben
nach Oben