NORD|ERLESEN

Entwurf sieht Lockdown bis 18. April vor

Deutschland steckt in der dritten Corona-Welle. Bund und Länder stehen damit bei ihrer Konferenz am Montag vor einer schweren Aufgabe - auch wegen des extrem breiten Spektrums der möglichen Konsequenzen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel berät heute mit den Ministerpräsidenten der Länder über das weitere Vorgehen. Viele Punkte sind laut Entwurfvorlage noch strittig.

Bundeskanzlerin Angela Merkel berät heute mit den Ministerpräsidenten der Länder über das weitere Vorgehen. Viele Punkte sind laut Entwurfvorlage noch strittig.

Foto: Markus Schreiber/AP POOL/dpa

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Deutschland & Welt

Landtagswahl
Landtagswahl: Die FDP muss zittern, die SPD aber auch
zur Merkliste

Meinung

Die CDU hat nur eine Etappe geschafft
nach Oben