NORD|ERLESEN

Flohmarkt mitten im Lockdown

Während Familien überlegen, ob denn im verschärften Lockdown ein Spielkamerad das eigene Kind besuchen darf, dürfen am Wochenende – nacheinander – Hunderte Menschen durch die Flohmarkthallen im Fischereihafen und am „Roten Sand“ bummeln. Kurios: Die Landesverordnung erlaubt solche Veranstaltungen nach der Gewerbeordnung für bis zu 100 Personen.

Besucher auf einem Trödelmarkt

Flohmarkt mitten im Lockdown. In der Halle an der Nansenstraße wurde am Sonntag sicher noch manch gutes Geschäft gemacht – auch wenn viel weniger los war als üblich und sogar mehr Besucher erlaubt gewesen wären. Der Betreiber ist selbst nicht glücklich über die Regeln.

Foto: Scheer

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben