NORD|ERLESEN

Frohnaturen in Rot und Blau

In den 60er und 70er Jahren änderte sich viel für die Frauen. Ein Beispiel: Der Frauenfußball, noch in den 50ern vom DFB verboten, wurde salonfähig. Eine erfolgreiche Mannschaft spielte für den TuS Einswarden. Spielführerin war Marlies Strauch. „Wir hatten so viel Spaß“, erinnert sie sich.

Eine Frauenfußballmannschaft.

Marlies Strauch (vorn, 3. von links) und ihre Mannschaft im Jahr 1977. Rechts steht Trainer Horst Wulf, genannt Fakko.

Foto: privat, Archiv Strauch

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Elsdorferin verpasst Bronzemedaille um Haaresbreite
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Sonnenplätze in der Wesermarsch
nach Oben