NORD|ERLESEN

„Gorch Fock“ schwimmt wieder

Das Marine-Segelschulschiff „Gorch Fock“ hat wieder Wasser unterm Kiel: Der Dreimaster wurde am Mittwoch mit einer Spezialvorrichtung auf der Lürssen-Werft im niedersächsischen Berne vom Land ins Wasser der Weser gelassen. Damit geht die rund fünfjährige Sanierung der über 60 Jahre alten Bark auf die Zielgerade.

Das Marine-Segelschulschiff «Gorch Fock» wird von Schleppern aus der Lürssen-Werft gezogen.

Das Marine-Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird von Schleppern aus der Lürssen-Werft gezogen. Damit geht die rund fünfjährige Sanierung des Dreimasters auf die Zielgerade.

Foto: Sina Schuldt/dpa

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Elsdorferin verpasst Bronzemedaille um Haaresbreite
nach Oben