NORD|ERLESEN

Großrazzia: Polizei geht auch in Bremerhaven gegen Geldwäsche vor

Bei der Großrazzia gegen Geldwäsche und organisierte Kriminalität hat die Polizei am frühen Mittwoch auch in Bremerhaven ein Haus durchsucht. Ermittelt wird gegen insgesamt 67 Verdächtige, sie sollen 140 Millionen Euro vor allem nach Syrien und in die Türkei geschafft haben.

So funktioniert Geldwäsche

Bei der Geldwäsche geht es meist um Bargeld aus illegalen Geschäften.

Foto: dpa (Symbolfoto)

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben