NORD|ERLESEN

Hafensenatorin: „Es ist wichtig, dass im Hafen gut verdient wird“

Der Hafen befindet sich im Umbruch. Umschlagrückgang und die Macht der Reeder zwingt die Betriebe, sich neu aufzustellen. Mit Hafensenatorin Claudia Schilling (SPD) sprach Klaus Mündelein über Löhne, drohenden Personalabbau sowie über die Probleme bei Eurogate und dem Gesamthafenbetriebsverein (GHB).

Containerbrücken entladen ein Containerschiff.

41 Millionen Euro will Eurogate allein in Bremerhaven in den kommenden Jahren einsparen. Wenn es zu Personalabbau kommt, erwartet Hafensenatorin Claudia Schilling (SPD) sozial verträgliche Lösungen.

Foto: Scheer

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben