NORD|ERLESEN

Impfen auf dem Dorf: DRK zieht positive Bilanz

Das mobile Impfen „auf dem Dorf“ kommt sehr gut an. Diese Zwischenbilanz zieht das DRK-Team nach nun vier Terminen in Beers, Langen, Wittstedt und Lunestedt. Ziel ist es, allen Menschen bis Jahrgang 1937 ein lokales Impfangebot zu unterbreiten. Da sind die Beteiligten trotz Impfstoffdebatten auf einem guten Weg. Ob in einer weiteren Rundtour auch die Jahrgänge bis 1941 den Piks „vor der Haustür“ erhalten, wird noch geklärt.

Das DRK-Impfteam verstaut sein Equipment nach einem dreitägigen Impfeinsatz in der Turnhalle Lunestedt. Koordinator Florian Kaste macht eine kurze Pause auf dem Lastwagen-Anhänger vor der Turnhalle in Lunestedt.

Das DRK-Impfteam verstaut sein Equipment nach einem dreitägigen Impfeinsatz in der Turnhalle Lunestedt. Koordinator Florian Kaste macht eine kurze Pause auf dem Lastwagen-Anhänger vor der Turnhalle in Lunestedt.

Foto: Gehrke

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Zum Tag der Einheit: Die bewegende Lebensgeschichte von Thomas Popiesch
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
nach Oben