NORD|ERLESEN

In Zeven klappt es: Schüler als „Hilfslehrer“

Den Kleinsten macht der Corona-Lockdown die größten Probleme. Vor allem das Fehlen des gewohnten Schulalltags kann schwerwiegende Folgen haben. Die Aue-Mehde-Grundschule in Zeven findet sich damit nicht ab. Dort finden Kinder, die zuhause beim Lernen nicht vorankommen, gezielte Unterstützung - von Elftklässlerinnen.

Eine Gymnasiastin übt mit einem Erstklässler an der Aue-Mehde-Grundschule in Zeven für die Schule. Insgesamt beteiligen sich 17 Elftklässlerinnen an dem Projekt.

Eine Gymnasiastin übt mit einem Erstklässler an der Aue-Mehde-Grundschule in Zeven für die Schule. Insgesamt beteiligen sich 17 Elftklässlerinnen an dem Projekt.

Foto: Bert Albers

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Politik

Viele Festnahmen bei Protesten gegen Chinas Corona-Politik
nach Oben