NORD|ERLESEN

„Irgendwann kriegt man da draußen einen Herzinfarkt“

Nach sechs Jahren als Co-Trainer wird Andree Wölm im Sommer seinen ersten Posten als Cheftrainer antreten. Der 42-jährige Cuxhavener, der früher unter anderem für den FC Bremerhaven, den VfL Oldenburg und den SC Langenhagen gespielt hat, übernimmt beim Fußball-Bremen-Ligisten ESC Geestemünde die Verantwortung von Stefan Schlie, der das Teammanagement des Bürgerpark-Clubs verstärken wird. Was Wölm beim ESC bewegen will und was er über den Fußball in der Seestadt denkt, verrät der Kriminalhauptkommissar und ehemalige Polizei-Nationalspieler im Interview mit Dietmar Rose.

Andree Wölm ist beim ESC Geestemünde befördert worden. Der 42-jährige Cuxhavener rückt vom Assistenztrainer auf den Posten des Chefcoachs hoch.

Andree Wölm ist beim ESC Geestemünde befördert worden. Der 42-jährige Cuxhavener rückt vom Assistenztrainer auf den Posten des Chefcoachs hoch.

Foto: Unruh

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben