NORD|ERLESEN

Klimahaus will zwei Ausstellungen komplett erneuern

Wie es mit der geplanten Extremwetter-Ausstellung weitergeht, ist noch nicht offiziell entschieden. Doch das Klimahaus plant die nächste Erneuerung für geschätzte 5,7 Millionen Euro: Mit Videowänden an der Außenhülle, einem futuristischen Energienetz im Inneren und neuen Besucher-Abstimmungen soll ein großer Teil der Ausstellung neu gestaltet werden.

„Wir lösen uns aus dem Bestehenden – die Ausstellungsumgebung verändert sich merklich“ ist diese Idee beschrieben. Von der Außenhülle des Klimahauses bis hin zur obersten Galerie soll sich das begehbare Energienetz spannen.

„Wir lösen uns aus dem Bestehenden – die Ausstellungsumgebung verändert sich merklich“ ist diese Idee beschrieben. Von der Außenhülle des Klimahauses bis hin zur obersten Galerie soll sich das begehbare Energienetz spannen.

Foto: studioklv


zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben