NORD|ERLESEN

Mehr Blühflächen für Tarmstedt

Ein erstes Treffen des Arbeitskreises „Blühflächen“ fand im Jahre 2018 statt, erinnerte Henry Michaelis (FDP) jetzt im Rathaus. Das Ziel der Initiative seitdem: in und um Tarmstedt mehr Grün- in Blühflächen zu verwandeln. So wollen die Mitglieder der Gruppe Lebensräume für Insekten schaffen und die Artenvielfalt fördern. Initiator und Ratsherr Michaelis ist der Meinung, dass der Arbeitskreis bereits viel erreicht hat. Was der Tarmstedter während der Sitzung auch wissen ließ: Er wolle gern weitermachen – wenn der neue Rat das auch möchte.

Henry Michaelis (links) und Henry Graske betrachten Pflanzen auf dem Königsberg in Tarmstedt.

Henry Michaelis und Henry Graske (rechts) besichtigen die Naturoase in Tarmstedt.

Foto: Saskia Harscher

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
nach Oben