NORD|ERLESEN

Mehr Platz für die Wehr

Weil das bisherige Schiffdorfer Feuerwehrhaus zu klein geworden ist, um die zukünftige Entwicklung der Feuerwehr zu gewährleisten, muss eine Erweiterung her. Diese ist, wirtschaftlich gesehen, am alten Standort in der Bismarckstraße aber nicht möglich. Gemeinsam mit der örtlichen Feuerwehr hat die Gemeindeverwaltung deshalb einen neuen Bereich für den Bau ins Auge gefasst. Dieser liegt an der Brameler Straße und stößt nicht überall auf Gegenliebe.

Das alte Feuerwehrhaus an der Bismarckstraße in Schiffdorf ist zu klein, deswegen wird es ein neues geben.

Das alte Feuerwehrhaus an der Bismarckstraße in Schiffdorf ist zu klein, deswegen wird es ein neues geben.

Foto: Seelbach

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Loxstedt

Gemeinde Loxstedt muss kräftig in Feuerwehren investieren
nach Oben