NORD|ERLESEN

Millioneninvestition bei Steelwind in Nordenham

Die Dillinger Hütte setzt weiter auf Offshorewind. Der Aufsichtsrat des saarländischen Stahlkonzerns hat dem Vorschlag des Vorstands

zugestimmt, 56,5 Millionen Euro einerseits in den Ausbau der Produktion von

superschweren Blechen bei Dillinger (Dillingen) zu investieren und andererseits in die Fertigung von Windturmfundamenten, sogenannten Monopiles, bei der

Dillinger-Tochter Steelwind Nordenham.

Die Dillinger Hütte investiert in den Ausbau der Fertigungskapazitäten für Windkraft-Fundamente.

Die Dillinger Hütte investiert in den Ausbau der Fertigungskapazitäten für Windkraft-Fundamente.

Foto: Steelwind

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Sonnenplätze in der Wesermarsch
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
nach Oben