NORD|ERLESEN

„Mumbai Maersk“: Endlich im sicheren Hafen angekommen

Wieder im sicheren Hafen: Die „Mumbai Maersk“ hat am Freitag um 14.28 Uhr am NTB-Terminal festgemacht. Das Schiff wurde bereits erwartet – von der Wasserschutzpolizei. Die Beamten beschlagnahmten die Blackbox des 399 Meter langen Containerriesen und befragten die Schiffsführung und den Lotsen dazu, wie das Schiff auf Grund laufen konnte. Technische Probleme können offenbar ausgeschlossen werden.

Endlich fest im Hafen: Die „Mumbai Maersk“ ist 399 Meter lang, 58 Meter breit. Als sie vor Wangerooge auf Grund läuft, sind 7300 Container an Bord. Um ein Schiff dieser Größe zu bewegen, braucht es enorme Kräfte und viele Schlepper.

Endlich fest im Hafen: Die „Mumbai Maersk“ ist 399 Meter lang, 58 Meter breit. Als sie vor Wangerooge auf Grund läuft, sind 7300 Container an Bord. Um ein Schiff dieser Größe zu bewegen, braucht es enorme Kräfte und viele Schlepper.

Foto: Scheer

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die Energiekrise macht auch vor dem Tod nicht Halt
zur Merkliste

Niedersachsen & Bremen

Autofahrer missachtet Vorfahrt an Kreuzung: Vier Verletzte
nach Oben