NORD|ERLESEN

Neu-Landrat Siefken: „Wir müssen mehr fürs Image tun“

Stephan Siefken ist neuer Landrat des Landkreises Wesermarsch. Er hat sich in der Stichwahl gegen Dr. Frank Ahlhorn (SPD) klar mit 57 Prozent der Stimmen durchgesetzt. Stephan Siefken ist Mitglied der CDU, war aber als parteiunabhängiger Kandidat in den Wahlkampf gegangen. Er bietet allen Akteuren in der Wesermarsch eine offene Zusammenarbeit an. Sein Ziel ist es, den Landkreis voranzubringen. Dazu gehört für ihn, das Image zu stärken. Er will die Wesermarsch für Fachkräfte von auswärts interessanter machen. Was er sonst noch vorhat, darüber hat er mit unseren Redakteuren Timo Kühnemuth und Christoph Heilscher gesprochen.

Stephan Siefken hat sich in der Stichwahl gegen Dr. Frank Ahlhorn durchgesetzt.

Stephan Siefken hat sich in der Stichwahl gegen Dr. Frank Ahlhorn durchgesetzt.

Foto: pr

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Sonnenplätze in der Wesermarsch
zur Merkliste

Nordenham

Ministerpräsident hält an der Weservertiefung fest
nach Oben