NORD|ERLESEN

Nordenhamerin erlebt viele Freiheiten in Pandemie-Zeiten

Neuseeland kommt im Vergleich zu anderen Staaten auf der Welt gut durch die Corona-Pandemie. In dem Pazifikstaat wurden von den 4,8 Millionen Einwohnern erst bei knapp 2400 Menschen das Coronavirus nachgewiesen, 26 Menschen sind nach einer bestätigten Corona-Infektion gestorben. Die Nordenhamerin Henrike Gang lebt seit Januar 2019 in Neuseeland. Die 26-Jährige berichtet, wie sie die Pandemie dort erlebt.

Henrike Gang lebt seit Januar 2019 in Neuseeland. Dort genießen die Menschen während der Coronapandemie deutlich mehr individuelle Freiheiten als in Deutschland.

Henrike Gang lebt seit Januar 2019 in Neuseeland. Dort genießen die Menschen während der Coronapandemie deutlich mehr individuelle Freiheiten als in Deutschland.

Foto: privat

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Nordenham

Vortrag über das alte Nordenham
zur Merkliste

Politik

Corona-Zahlen in Niedersachsen steigen weiter an
nach Oben