NORD|ERLESEN

Radler bemängeln: Neue Kreuzung mit Rot-Grün-Schwäche

Die neue Kreuzung Cherbourger Straße und Wurster Straße gilt eigentlich als vorbildlich hergerichtet für Radfahrer. Doch ein Manko sollte schnell behoben werden: Radler sehen hier beim Queren gleichzeitig Rot und Grün. Das kann schnell zu gefährlichen Situationen führen.

Die neue Kreuzung Cherbourger Straße und Wurster Straße gilt eigentlich als vorbildlich für Radfahrer. Doch ein kleines Manko sollte schnell behoben werden.

Die neue Kreuzung Cherbourger Straße und Wurster Straße gilt eigentlich als vorbildlich für Radfahrer. Doch ein kleines Manko sollte schnell behoben werden.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
nach Oben