NORD|ERLESEN

Rote Klumpen am Strand geben Rätsel auf

Seltsam rotes Geröll erregt seit dem Tauwetter die Aufmerksamkeit der Spaziergängerinnen und Spaziergänger am Duhner Strand. Während sich in jedem Abschnitt jeweils beidseits der Pricken und an den Strandtreppen der lose Sand türmt, ist der Boden dazwischen und weiter vorne mit Steinen bedeckt.

Viele Spaziergänger haben sich schon gefragt, was das sein könnte: Die Klumpen zerfallen recht leicht und liegen überall als größere Brocken oder kleinere Steine am Duhner Strand.

Viele Spaziergänger haben sich schon gefragt, was das sein könnte: Die Klumpen zerfallen recht leicht und liegen überall als größere Brocken oder kleinere Steine am Duhner Strand.

Foto: Reese-Winne

Kreis-Icon-Nordstern
Jetzt testen und alle Artikel lesen

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 0 €*

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar

alle abo-angebote finden sie

hier.

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Brake

Entflogener Pelikan tot aufgefunden
nach Oben