NORD|ERLESEN

Schulen im Cuxland: Kommt jetzt das Einheits-Tablet?

Gespendete iPads, Tablets aus dem Bundesprogramm für arme Familien, alte Notebooks, die von einem technikaffinen Lehrer wieder flottgemacht wurden – die IT-Ausstattung in den Cuxland-Schulen ist bunt. Gerade in der Corona-Pandemie wurde alles versucht, um digitalen Unterricht möglich zu machen. Jetzt kommen die Gelder vom Bund – und der Kreis plädiert für eine einheitliche Hardware-Ausstattung. „Sonst können wir die IT-Betreuung personell nicht wuppen“, warnte Schuldezernent Friedhelm Ottens.

Wer vom Digitalpakt Geld für Tablets oder Whiteboards erwartet, der wird enttäuscht: Im Cuxland werden die Millionen dafür ausgegeben, um die Schulen mit schnellem Internet und WLAN auszustatten.

Wer vom Digitalpakt Geld für Tablets oder Whiteboards erwartet, der wird enttäuscht: Im Cuxland werden die Millionen dafür ausgegeben, um die Schulen mit schnellem Internet und WLAN auszustatten.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die wundersamen Nachnamen im Cuxland
zur Merkliste

Bremerhaven

Grundsteuerreform bringt Rentner zum Verzweifeln
nach Oben