NORD|ERLESEN Wir vom Dorf

Senioren-WG auf dem Bauernhof – Perspektive für Cuxlands Höfe?

Im Alter auf dem Dorf bleiben können und ein Leben bis zum Schluss führen, dass nicht von Pflege geprägt ist – das wünschen sich viele Ältere auf dem Land. Gleichzeitig können immer weniger Landwirte ausschließlich von der Landwirtschaft leben und schauen sich nach Alternativen um. Seniorenwohnen auf dem Land kann beide Seiten zusammenbringen. Was dahinter steckt, verrät Claudia Busch, Agrar-Soziologin, von der HAWK Holzminden im Gespräch mit Katja Gallas.

Eine ältere Damen füttert zwei Esel.

Das Zusammenleben mit Tieren erleben viele ältere Menschen als Bereicherung – nur ein Grund, warum Altern auf dem Bauernhof immer beliebter wird.

Foto: picture alliance / dpa


zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wir vom Dorf
Mitfahrbänke auf dem Land: So sorgen sie für Mobilität
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Gemüse des Jahres: Mais ist mehr als ein Energielieferant
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

So werden Weidetiere vor dem Wolf geschützt
nach Oben