NORD|ERLESEN

27 Verletzte nach Reizgas-Attacke im Klimahaus

Schulklassen strömen aus dem Klimahaus, einige Besucher haben goldene Wärmedecken um die Schultern geschlungen. Großflächig ist das Gelände mit rot-weißem Flatterband abgesperrt, überall ist Polizei und Feuerwehr. Am Montag haben unbekannte Täter Reizgas in einem der oberen Stockwerke im Klimahaus versprüht. Es gibt mehrere Verletzte. Insgesamt 27 Personen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Großer Einsatz von Polizei und Feuerwehr am Klimahaus.

Großer Einsatz von Polizei und Feuerwehr am Klimahaus.

Foto: Lothar Scheschonka


zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Zeven

Sieben Einsätze in den Jahren 2020 und 2021
nach Oben