NORD|ERLESEN

Sorgerechtsstreit: Svetlana Bolgova kämpft um ihr Enkelkind

Zwei Wochen lang war Svetlana Bolgova nun in Bremerhaven – um für eine einzige Stunde ihre kleine Enkelin sehen zu können. Die russische Großmutter streitet darum, das Sorgerecht für das sechs Jahre Mädchen zu bekommen. Das Jugendamt verfolgt aber ganz andere Pläne.

Svetlana Bolgova kämpft darum, das Sorgerecht für ihre sechs Jahre alte Enkelin zu bekommen.

Svetlana Bolgova kämpft darum, das Sorgerecht für ihre sechs Jahre alte Enkelin zu bekommen.

Foto: Scheschonka

Ekaterina B. verschwand im Februar – Svetlana Bolgova ist ihre Mutter. Wochenlang wurde nach der Wulsdorferin gesucht, ehe ihre sterblichen Reste in einem Koffer in der Weser entdeckt wurden. Svetlana Bolgovas Schwiegersohn wird verdächtigt, ihre Tochter getötet zu haben, weil die sich von ihm trennen wollte. Er sitzt in Untersuchungshaft, vermutlich ab Ende August muss er sich wegen Mordes vor Gericht verantworten.

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben