NORD|ERLESEN

Surheider Eltern fordern weitere Hortgruppe

Anna Bey und Miriam Schaller sind nur zwei der Surheider Eltern, die sich schon seit Wochen mit Hochdruck für eine weitere Hortgruppe an der dortigen Grundschule engagieren. Insgesamt sind es wohl mehr als 20 Kinder, die sich auf vier freie Plätze bewerben. Die Zeit läuft. Die Eltern hoffen auf ein Happy End und sind sogar bereit, selbst mit anzupacken.

Die Eltern fordern für den Nachwuchs an der Surheider Schule die Etablierung einer weiteren Hortgruppe zur Betreuung der Schüler. Miriam Schaller (links) und Anna Bey sind zwei der Erziehungsberechtigten.

Die Eltern fordern für den Nachwuchs an der Surheider Schule die Etablierung einer weiteren Hortgruppe zur Betreuung der Schüler. Miriam Schaller (links) und Anna Bey sind zwei der Erziehungsberechtigten.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
nach Oben