NORD|ERLESEN

Tante Enso auf Siegeszug – aber wer war Tante Emma früher?

Egal ob kleine Edekas, Sparmärkte oder traditionelle Gemischtwarenläden: Die Zeiten von Tante Emma waren vorbei. Kleine Geschäfte auf dem Dorf, in denen es vom Weißkohl bis zur Fahrradpumpe alles gab, sind von Supermärkten in den größeren Orten abgelöst worden. Mit Tante Enso sollen nun wieder Geschäfte in die kleinen Ortschaften Sievern, Lintig und Drangstedt zurückkehren – sofern sich genug Teilhaber finden. Ein Blick zurück auf die letzten Geschäfte.

Kopfsteinpflasterstraße mit Geschäftshaus auf der rechten Seite

Der Gemischtwarenladen der Hagelstedes vor dem Umbau durch Dieter und Annemarie Hagelstede Anfang der sechziger Jahre.

Foto: privates Archiv

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

Wirtschaft

Von einem Berliner Hinterhof in die ganze Welt
nach Oben