NORD|ERLESEN

Transporter parken Bremerhavens Radwege zu

Um das Radfahren in Bremerhaven zu verbessern, hat der ADFC einen Problem-Melder ins Leben gerufen. Die Auswertung für ein gutes Jahr ergab: Schlechte Oberflächen sind immer noch der Kritikpunkt Nummer eins. Zudem kamen viele Meldungen zu Autos, die zu wenig Abstand hielten. Im letzten Quartal kamen zugeparkte Radwege dazu. Für dieses Problem könnte laut des ADFC sogar Corona der Grund sein.

Oft zugeparkt: Im Jahr der Pandemie häuften sich die Klagen über Fahrzeuge, die die Radwege versperrten, besonders auch in der Hafenstraße.

Oft zugeparkt: Im Jahr der Pandemie häuften sich die Klagen über Fahrzeuge, die die Radwege versperrten, besonders auch in der Hafenstraße.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Grünes Licht für Radfahrstreifen auf der Kennedybrücke
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Radfahrer geben Bremerhaven eine Vier minus
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Hindernisse beim Bau der Bremerhavener Radtrasse
nach Oben