NORD|ERLESEN

Tübinger Modell für Bremerhaven: Neue Freiheiten nach Ostern

Die Idee soll die Tür zum „normalen“ Leben wieder ein Stück weit aufstoßen - und sie klingt verlockend: Mit negativem Schnelltest sollen die Menschen in Bremerhaven in einem eingeschränktem Rahmen wieder den Zugang zu Gastronomie, Kultur und Einzelhandel erhalten. Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) kündigte jetzt solche schnelltestbasierten Öffnungsmodelle für die Zeit nach Ostern an.

Bremerhaven will Modellprojekte für schnelltestbasierte Öffnungen auf den Weg bringen. Nach Ostern könnte es einen Zutritt zu einzelnen Attraktionen, Geschäften und Restaurants geben.

Bremerhaven will Modellprojekte für schnelltestbasierte Öffnungen auf den Weg bringen. Nach Ostern könnte es einen Zutritt zu einzelnen Attraktionen, Geschäften und Restaurants geben.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben