NORD|ERLESEN

Virologe: PCR-Test erfasst Ansteckungsverdächtige

Vor allem Kritiker der Corona-Maßnahmen weisen darauf hin, dass der PCR-Test zwar extrem geringe Virenmengen nachweisen kann. Er könne daher aber auch positiv ausfallen, wenn keine Infektion im Sinne des Infektionsschutzgesetzes und damit auch keine Ansteckungsgefahr vorliege. Wie aussagekräftig ist der oft als Goldstandard bezeichnete PCR-Test zum Nachweis einer Corona-Infektion? Der Bremer Virologe Professor Andreas Dotzauer stellte sich den Fragen von Denise von der Ahé.

Ein Forscher zeigt, wie ein PCR-Test für die Analyse auf Mutationen des Coronavirus vorbereitet wird.

Ein Forscher zeigt, wie ein PCR-Test für die Analyse auf Mutationen des Coronavirus vorbereitet wird.

Foto: dpa

Kreis-Icon-Nordstern

zevener-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

zevener-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

zevener-zeitung.de

1. Monat statt 8,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 0€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Brake

Keine Corona-Impfung: Zahnarzt in Brake muss Praxis schließen
nach Oben